ORTSGERICHt ZIERENBERG

Kai Mander nun an der Spitze des Ortsgerichtes Zierenberg III


Bild: von links: Präsident des Amtsgerichtes Kassel Wolf Winter, Horst Schäfer, Kai Mander, Franz Kroha, Herbert Tripp, Heinrich Gerhardt und Bürgermeister Rüdiger Germeroth

Bürgermeister Rüdiger Germeroth bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement der Ortsgerichtsmitglieder und wünschte dem scheidenden Ortsgerichtsvorsteher Horst Schäfer, der über 45 Jahre dem Ortsgericht Zierenberg III angehört hat, für die Zukunft alles Gute. Er dankte ihm und überreichte zum Abschied ein kleines Präsent.

Bereits in der Sitzung am 08.03.2021 hatte die Stadtverordnetenversammlung die Wahlen durchgeführt. Der Präsident des Amtsgerichtes Kassel, Wolf Winter, war eigens nach Zierenberg gekommen, um die Ernennungsurkunden auszuhändigen. 

Im Ortsgericht Zierenberg I, zuständig für die Kernstadt, Laar und Hohenborn, wurde der stellvertretende Ortsgerichtsvorsteher Franz Kroha für weitere 5 Jahre ernannt. Er ist bereits 45 Jahre im Dienst. Das Ortsgericht Zierenberg II, zuständig für Oberelsungen und Escheberg, kann weiter auf seinen Ortsgerichtsschöffen Heinrich Gerhardt zählen, der die Ernennungsurkunde für eine weitere 5-jährige Amtszeit in Empfang nehmen konnte. Bereits seit 1974 ist Heinrich Gerhardt im Ortsgericht tätig.

Die Stadtteile Burghasungen und Oelshausen werden durch das Ortsgericht Zierenberg III vertreten. An der Spitze wird nun Kai Mander als Ortsgerichtsvorsteher fungieren. Er übernimmt das Amt von Horst Schäfer, der aus persönlichen Gründen leider nicht wieder kandidierte. Kai Mander erhielt vom Präsidenten des Amtsgerichtes die Ernennungsurkunde und wurde, durch Ablegung des Diensteides, vereidigt.

Als Ortsgerichtsschöffe bleibt dem Ortsgericht Zierenberg III Herbert Tripp für weitere 5 Jahre treu und erhielt ebenfalls die Ernennungsurkunde.

Allen Ernannten an dieser Stelle nochmals die herzlichsten Glückwünsche und stets ein gutes Händchen bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben.