Städtepartnerschaften

Staatssekretär Weinmeister aus Wiesbaden zu Besuch in Zierenberg


Die Stadt Zierenberg und der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaften sind Mitglied im „Europanetzwerk Hessen“ geworden. Staatssekretär Weinmeister überreichte die Urkunde, durch die die Mitgliedschaft offiziell besiegelt wird.

Urkunde siehe  hier

Die Stadt Zierenberg pflegt seit Jahren intensive europäische Städtepartnerschaften mit Damvillers in Frankreich, Gattatico in Italien und Amt Wachsenburg (ehemals Ichtershausen) in Thüringen.

Staatssekretär Weinmeister ließ sich über die Arbeit der „Netzwerkpartner“ vor Ort informieren. Vergangene Aktivitäten wurden vorgestellt und geplante Aktivitäten erörtert. Im nächsten Jahr jährt sich die Städtepartnerschaft mit Damvillers zum 55. Mal.

Dazu ist ein Treffen angedacht. Wir hoffen sehr, dass dies aufgrund der derzeitigen Situation stattfinden kann.

Der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaften würde sich über neue Mitglieder, die Freude am Vorbereiten und Ausführen von Begegnungen haben, sehr freuen. Gefragt sind gute Ideen, um mit neuem Schwung wieder Leben in die durch Corona auf Eis gelegten Städtepartnerschaften zu bringen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Zierenberg, an Herrn Homberger: Telefon 05606 5191-22, E-Mail: ralph.homberger@stadt-zierenberg.de 

Hinweise zum Foto: v.l. n. r. : Pfarrer Rahn, Staatssekretär Weinmeister, Frau von Zech, Bürgermeister Germeroth, Herr von Zech, I. Stadtrat Heinz Behr, Stadtverordnetenvorsteher Wilfried Appel, Ralph Homberger